Gehen trotz Querschnittlähmung!

Parawalker

Dieser Wunsch kann mit dem Parawalker in vielen Fällen erfüllt werden. Der Parawalker ist eine Gehorthese, die es querschnittgelähmten, nicht geh- und stehfähigen Kindern und Erwachsenen ermöglicht, sich in aufrechter Körperhaltung an Unterarmstützen oder am Rollator fortzubewegen.

Produktbeschreibung:

Ausgereifte, reziproke Gehorthesen

  • erlauben ein Fuß-vor-Fuß-Gehen bei Querschnittlähmungen selbst im hohen Brustmarkbereich
  • bieten hohe Mobilität bei niedrigem Kraftaufwand
  • ermöglichen eine höhere Gehleistung und -geschwindigkeit als mit herkömmlichen, hüftübergreifenden Versorgungen
  • geben mehr Unabhängigkeit durch einfaches An- und Ausziehen
  • erlauben es, an Unterarmstützen sowie mit Rollator zu gehen
  • ermöglichen dem Benutzer, auch im Freien geringe Bodenunebenheiten und leichte Schrägen zu bewältigen

Indikation:

Angeborene oder erworbene Querschnittlähmung bis in den hohen Brustmarkbereich.

Funktionsweise:

Ein wichtiger Bestandteil der Unterweisung ist das Selbständigkeitstraining. Dabei wird das Anlegen, Aufstehen und Gehen mit dem Parawalker ohne fremde Hilfe mit den geschulten Therapeuten geübt. Um dem Betroffenen eine fachliche Beratung, umfassende Betreuung, professionellen Service und Therapie zu gewährleisten, liefert ProWalk den Parawalker nur an geschulte Teams. Diese Teams bestehen aus einem Krankengymnasten und einem Orthopädietechniker, welche einen entsprechenden Lehrgang absolviert haben.

Für Krankengymnasten und Orthopädietechniker koordinieren wir Seminare für das Versorgungskonzept Parawalker.

Jetzt anfragen!
Telefon: (06103) 706 42 - 0
info@prowalk.de