Pro Walk Helden

Eine Diagnose kann das ganze Leben auf den Kopf stellen und alltägliche Dinge sind auf einmal nicht mehr möglich. Unsere Pro Walk Helden haben es geschafft sich Stück für Stück zurückzukämpfen. Sie sind die Gesichter hinter unseren Hilfsmitteln – sie und ihre ganz persönlichen Geschichten.

Melinas Geschichte

Lebensfroh, wissbegierig, verschmust und ein Sturkopf à la „Mama x Papa hoch 2“ – so beschreiben Mama Sandra und Papa Marcel ihre Melina. Die letzten Monate waren eine ganz schöne Umstellung für die Familie, denn Melina bekam eine sogenannte STAR-band™ Kopforthese.

Sofias Geschichte

Sofias Mutter erzählt: „Die Schwangerschaft damals verlief ohne Komplikationen, doch das Glück hielt nicht lange an. Wenige Stunden nach der Geburt wurde Sofias Zustand kritisch und sie wurde in ein Kinderkrankenhaus gebracht, wo sie 9 Tage lang intensivmedizinisch betreut werden musste.“

Ronjas Geschichte

Vor sechs Jahren ist Ronja gesund und munter in Brandenburg zur Welt gekommen. Das kleine Mädchen erkrankte später schwer. Geblieben sind körperliche und geistige Einschränkungen, die es Ronja erschweren das Laufen zu lernen. Der ProWalker® soll genau dabei nun unterstützen.
Kopfhaltesystem

Claras Geschichte

Clara ist eine aufgeweckte junge Frau aus Bayern. Die 23-jährige ist von Muskeldystrophie betroffen und sitzt im Elektro-Rollstuhl. In vielen Dingen ist sie aufgrund der zunehmenden Muskelschwäche auf fremde Hilfe angewiesen. Eine einfache Kopfstütze reicht nicht mehr aus.
Handorthese ReGrasp

Sabrinas Geschichte

Eine Tasse Kaffee in der Hand halten, das Mittag essen zubereiten oder auch Zähneputzen – Sabrina kann all das nun endlich wieder alleine bewältigen. Sie erzählt uns ihre Geschichte und wie die Handorthese ReGrasp ihr im Alltag im wahrsten Sinne des Wortes zur Hand geht.
CP

Zachs & Rivers Geschichte

Die beiden Zwillinge Zach und River wurden als Frühchen geboren und verbrachten einen Großteil ihres ersten Lebensjahres im Krankenhaus. Beide haben unterschiedliche Arten von Zerebralparese. Heute sind die beiden aufgeweckten Jungs 4 Jahre alt.

Gills Geschichte

Gill hat eine Erkrankung namens Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS), die das Bindegewebe in ihrem Rumpf beeinträchtigt. Bindegewebe hat im Körper eine wichtige Funktion: Es stützt Haut, Sehnen, Bänder, Blutgefäße, innere Organe und Knochen. Gill hat den hypermobilen Typ von EDS.
Hilfe beim Sitzen und Stehen

Ashleighs Geschichte

Ashleigh Harley war 12 Jahre alt, als bei ihr das Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS) diagnostiziert wurde. EDS ist eine genetisch bedingte Erkrankung, die chronisch schmerzhaft sein kann und dazu führt, dass Gelenke aus der Gelenkpfanne springen können.

Joels Geschichte

Joel, sein Papa und seine Mama sind eine kleine und glückliche Familie aus Brandenburg. Damals haben Joels Eltern während der Schwangerschaft erfahren, dass ihr Baby mit einer Spina Bifida und einer Arnold Chiari Malformation auf die Welt kommen wird.

Leonies Geschichte

Das ist Leonie mit ihren Eltern Ilka und Frank. Leonie wurde 2011 in Frankfurt geboren. Eine Stunde nach ihrer Geburt folgte der Schreckmoment: Sie verlor alle Lebenszeichen und musste reanimiert werden. Die Atmung brauchte jedoch ein wenig länger Zeit.

Andreas Geschichte

Dürfen wir vorstellen: Das ist Andrea, 26 Jahre alt. Die junge Frau stammt gebürtig aus Panama und studiert Ernährungswissenschaft und Lebensmitteltechnologie in den USA. Bis hierhin klingt ihr Leben wie das vieler Menschen in ihrem Alter.

Dianas Geschichte

Ein herzliches Lachen. Strahlende Augen. Echte Lebensfreude. So lässt sich Diana beschreiben. Sie wohnt mit ihrer Familie in einer idyllischen Kleinstadt mitten im Allgäu umgeben von Bergen. Die 35-jährige arbeitet in Teilzeit als Bankberaterin und kümmert sich liebevoll um ihren zweijährigen Sohn.

Melinas Geschichte

Lebensfroh, wissbegierig, verschmust und ein Sturkopf à la „Mama x Papa hoch 2“ – so beschreiben Mama Sandra und Papa Marcel ihre Melina. Die letzten Monate waren eine ganz schöne Umstellung für die Familie, denn Melina bekam eine sogenannte STAR-band™ Kopforthese.

Sofias Geschichte

Sofias Mutter erzählt: „Die Schwangerschaft damals verlief ohne Komplikationen, doch das Glück hielt nicht lange an. Wenige Stunden nach der Geburt wurde Sofias Zustand kritisch und sie wurde in ein Kinderkrankenhaus gebracht, wo sie 9 Tage lang intensivmedizinisch betreut werden musste.“

Ronjas Geschichte

Vor sechs Jahren ist Ronja gesund und munter in Brandenburg zur Welt gekommen. Das kleine Mädchen erkrankte später schwer. Geblieben sind körperliche und geistige Einschränkungen, die es Ronja erschweren das Laufen zu lernen. Der ProWalker® soll genau dabei nun unterstützen.
Kopfhaltesystem

Claras Geschichte

Clara ist eine aufgeweckte junge Frau aus Bayern. Die 23-jährige ist von Muskeldystrophie betroffen und sitzt im Elektro-Rollstuhl. In vielen Dingen ist sie aufgrund der zunehmenden Muskelschwäche auf fremde Hilfe angewiesen. Eine einfache Kopfstütze reicht nicht mehr aus.
Handorthese ReGrasp

Sabrinas Geschichte

Eine Tasse Kaffee in der Hand halten, das Mittag essen zubereiten oder auch Zähneputzen – Sabrina kann all das nun endlich wieder alleine bewältigen. Sie erzählt uns ihre Geschichte und wie die Handorthese ReGrasp ihr im Alltag im wahrsten Sinne des Wortes zur Hand geht.
CP

Zachs & Rivers Geschichte

Die beiden Zwillinge Zach und River wurden als Frühchen geboren und verbrachten einen Großteil ihres ersten Lebensjahres im Krankenhaus. Beide haben unterschiedliche Arten von Zerebralparese. Heute sind die beiden aufgeweckten Jungs 4 Jahre alt.

Gills Geschichte

Gill hat eine Erkrankung namens Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS), die das Bindegewebe in ihrem Rumpf beeinträchtigt. Bindegewebe hat im Körper eine wichtige Funktion: Es stützt Haut, Sehnen, Bänder, Blutgefäße, innere Organe und Knochen. Gill hat den hypermobilen Typ von EDS.
Hilfe beim Sitzen und Stehen

Ashleighs Geschichte

Ashleigh Harley war 12 Jahre alt, als bei ihr das Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS) diagnostiziert wurde. EDS ist eine genetisch bedingte Erkrankung, die chronisch schmerzhaft sein kann und dazu führt, dass Gelenke aus der Gelenkpfanne springen können.

Joels Geschichte

Joel, sein Papa und seine Mama sind eine kleine und glückliche Familie aus Brandenburg. Damals haben Joels Eltern während der Schwangerschaft erfahren, dass ihr Baby mit einer Spina Bifida und einer Arnold Chiari Malformation auf die Welt kommen wird.

Leonies Geschichte

Das ist Leonie mit ihren Eltern Ilka und Frank. Leonie wurde 2011 in Frankfurt geboren. Eine Stunde nach ihrer Geburt folgte der Schreckmoment: Sie verlor alle Lebenszeichen und musste reanimiert werden. Die Atmung brauchte jedoch ein wenig länger Zeit.

Andreas Geschichte

Dürfen wir vorstellen: Das ist Andrea, 26 Jahre alt. Die junge Frau stammt gebürtig aus Panama und studiert Ernährungswissenschaft und Lebensmitteltechnologie in den USA. Bis hierhin klingt ihr Leben wie das vieler Menschen in ihrem Alter.

Dianas Geschichte

Ein herzliches Lachen. Strahlende Augen. Echte Lebensfreude. So lässt sich Diana beschreiben. Sie wohnt mit ihrer Familie in einer idyllischen Kleinstadt mitten im Allgäu umgeben von Bergen. Die 35-jährige arbeitet in Teilzeit als Bankberaterin und kümmert sich liebevoll um ihren zweijährigen Sohn.